Ist mein WLAN jetzt unsicher?

Es wird mal wieder eine neue Sau durchs Web getrieben. Belgische Sicherheitsforscher haben anscheinend eine Sicherheitslücke in der WPA2-Verschlüsselung der WLAN-Netze entdeckt. Schöne Artikel dazu gibts in der Süddeutschen Zeitung und natürlich bei Heise. Der Heise-Artikel ist zwar sehr technisch aber trotzdem gut lesbar. Und was habe ich jetzt nach dem Lesen der Artikel gelernt?

  1. Mein WLAN-Schlüssel ist nicht gefährdet.
  2. Man sollte im Browser auf die HTTPS-Verschlüsselung achten.
  3. Das Abschalten des WLAN-Netzes ist nicht zielführend.

Gerade das Abschalten des WLAN-Netzes wäre bei mir der Super-Gau. Ohne WLAN geht bei mir zu Hause gar nix. Noch nicht einmal das Radio oder der Fernseher 🙁

Update: In der Zwischenzeit gibt es auch Stellungnahmen von AVM und der Deutschen Telekom zum Thema. Um die Artikel mal kurz zusammenzufassen: Alles gut bzw. Updates kommen.

Eine Antwort auf „Ist mein WLAN jetzt unsicher?“

  1. Tja, der GAU wäre bei mir kleiner: in allen Rechnern, NAS und Fire TV steckt ein LAN-Kabel. Lediglich Tablet und Kindles können „nur“ WLAN.

    Und der Fernseher wird entweder per Kabel von Kabel D oder vom Fire TV (das ja wieder am LAN hängt…) befeuert.

    Fazit: Ruhe ist die erste Hugopflicht, grins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.